Ink 'n' Image
 

TATTOO AUFKLÄRUNG / TATTOO BAD NAUHEIM

Eine Tätowierung ist für immer.
Es gibt derzeit kein bekanntes Verfahren, dass garantiert eine Tätowierung spurlos verschwinden lässt. Gesundheitliche Risiken sind gänzlich unerforscht.
Tätowierungen können einschränken.
Zwar werden Tätowierungen immer populärer, jedoch sind sie unlängst nicht überall gerne gesehen. Insbesondere bei der Wahl des Traumberufes gilt es das zu berücksichtigen.
Vorlage und Ergebnis.
Die Tätowierung wird immer anders aussehen als eine Zeichnung z.B. auf Papier. Je nach Hauttyp und auch Farbe kann es Abweichungen geben. Zudem wird der Tätowierer ggfs. das Motiv anatomisch in Form, Größe und Farbe anpassen müssen. Eine exakte Vorschau auf das Ergebnis kann nie simuliert werden.
Komplikationen können auftreten.
Je nach Körperstelle können unterschiedliche Ergebnisse nach dem Abheilungsprozess erzielt werden (von sog. Besenreissern, Farb- und Intensitätsverlust, Farbunterspülungen ins Bindegewebe,   unkontrollierter Farbverlauf unter der Haut). Dies gilt vor allem bei Tätowierungen an bestimmten Körperstellen wie Handgelenke, oberer Innenarm, Hände und Füße am Übergang zur Hornhaut, Knöchel, Ellenbogen, Kniescheibe.
Mangelnde Pflege und Nachsorge kann zu qualitativen Verlusten führen, die nicht in der Verantwortung des Studios liegen.
Allergien/Infektionen/Entzündungen.
Trotz Einhaltung größtmöglicher Hygiene kann es zu Komplikationen kommen. Allergische Reaktionen und auch entzündliche Reaktionen sind möglich. Auch die Gefahr einer Infektion ist nicht auszuschließen. Zur Vermeidung gehört auch eine richtige Pflege der Wunde.
Sollten Komplikationen in Folge einer Tätowierung ärztlich behandelt werden müssen, so übernehmen die Krankenkassen NICHT die Kosten dafür.
Eine gesundheitlich unbedenkliche Komplikation: „Blow Out“ bedeutet, dass die Farbe in der Haut ähnlich wie Tinte auf dem Löschpapier „ausläuft“. Das ist grundsätzlich nie auszuschließen und bedingt sich schlicht im Bindegewebe. Dem Tätowierer ist es nicht möglich, dieses Risiko im Vorfeld auszuschließen.