Ink 'n' Image
 

Wimpern und Augenbrauen färben

Jeden Tag tragen wir mindestens einmal Wimperntusche auf, um unsere Augen größer zu zaubern und insgesamt wacher und frischer auszusehen. Dabei haben wir unzählige Produkte ausprobiert und noch mehr Geld ausgegeben. Das muss aber nicht sein, denn Sie können sich stattdessen einfach Ihre Wimpern färben.

Warum färben? Die Wimpern wirken voller und das Auge hat einen schönen Rahmen.

Volle Augenbrauen sind längst kein Trend mehr, sondern Standard.

Dank einer großen Auswahl an Augenbrauengelen und –pudern in unterschiedlichen Nuancen lassen sich zum Glück mittlerweile selbst die schmalsten Brauen in absolute "Wow-Brows" verwandeln.

Wer allerdings morgens weder Zeit noch Lust hat, die Augenbrauen präzise nachzuzeichnen, kann sich die Brauen färben lassen, um dem Gesicht mindestens für vier Wochen einen stärkeren Ausdruck zu verleihen.

Dabei werden nicht nur die sichtbaren Augenbrauenhaare dunkler gefärbt, sondern auch die feinen und sehr hellen Härchen sowie teilweise auch die Lücken zwischen den einzelnen Härchen. Dadurch wirken die Augenbrauen nach dem Färben nicht nur dunkler, sondern auch voller.